Psychologische Praxis Stefan Lohmann
psycho-lohmann

Strandgut

Gut gebrüllt Löwe!

loewe_r8jc9b

In unserer schnelllebigen Zeit, wo besonderes Gewicht auf die persönliche Effizienz gelegt wird, reagieren viele Menschen mit Stress, der sich häufig in - vor allem nächtlichem - Zähneknirschen ausdrückt.

Als Erstes wird zumeist auf eine Kunststoffschiene zurückgegriffen, die wie eine Zahnspange nachts eingesetzt wird und die Schädigung des Gebisses vermeiden soll.

Ich war überrascht, dass Physiotherapeuten, zum sogenannten Bruxismus einen einfachen Ansatz empfehlen: Nämlich, die natürliche Gegenbewegung zum Zähne zusammenbeißen, den Kiefer weit aufzuspannen und die Elastitizität der Kiefermuskeln zu trainieren. (siehe z.B. siehe z.B. Youtube Liebscher-Bracht: >>> Video

Auch aus psychologischer Sicht ist es gesund, ab und zu mal "das Maul aufzureißen" z.B. bei Dingen, mit denen man nicht einverstanden ist, statt diese zähneknirschend zu ertragen.

Es gibt ein gutes Gefühl sich anschließend sagen zu können:

Gut gebrüllt Löwe!

vorheriger Beitrag
3 / 3
Psychologische Praxis Stefan Lohmann / Diplom-Psychologe / Heilpraktiker Psychotherapie
Hummelsbüttler Landstr. 42 • 22335 Hamburg • T: 040-608 48 008

Mail: info@psycho-lohmann.de

Impressum ||| Datenschutz
Psychologische Praxis Stefan Lohmann/ Diplom-Psychologe/ Heilpraktiker Psychotherapie
Hummelsbüttler Landstr. 42
22335 Hamburg
 T: 040-608 48 008
 Mail: info@psycho-lohmann.de
Impressum ||| Datenschutz